Henker, Hexen, Kannibalen – ihre Geister können sprechen. Zumindest in unserer Serie. In “Schreckliche Geschichte” erzählen Dir diese finsteren Gestalten höchstpersönlich ihre schreckliche Geschichte. Du erfährst grausige Wahrheiten, die Dein Herz rasen lassen. Bist Du stark genug? Noch nie hat Geschichte so viel Spaß gemacht!

Drei spannende Folgen, gespickt mit grausigen Wahrheiten und haarsträubender Action. Mit den unverwechselbaren Stimmen von Vincent Fallow (League of Legends, Watch Dogs, Friesensommer), Stefan Brentle (Die drei ???, Großstadtrevier, Notruf Hafenkante) und Rouven Klischies (Theater Heilbronn, Imperial Theater, Freilichtbühne Lübeck).

Mit den Stimmen von:

Vincent Fallow

Seine facettenreiche Stimme begeistert: Die Karriere von Vincent Fallow begann mit Videospielvertonung – inzwischen ist er fast überall zu hören. Zu seinen Referenzen gehören „Disney+“, „Audible“ oder „Sixt“. Dem Videospiel ist Vincent aber trotzdem treu geblieben: Als feste Stimme von „Dr. Nefarious“ ist er Teil der Serie „Ratchet & Clank“. In unseren Hörspielen stellt Vincent immer wieder seine Wandlungsfähigkeit unter Beweis.

Stefan Brentle

Stefan Brentle

Rouven Klischies

Zuhause ist er vor Allem auf der Theaterbühne: Rouven Klischies. Beim Hamburger Imperial Theater war der vielseitige Schauspieler bereits in einigen Rollen zu erleben – unter anderem als Christopher Ross in „Sherlock Holmes – Der Fluch des Pharao“. Es folgten Engagements bei der Freilichtbühne in Lübeck oder dem Ernst Deutsch Theater. Beim Theater Heilbronn ist Rouven aktuell regelmäßig in verschiedenen Rollen zu sehen.

Philipp Sydow

Mit KOPFKINO Audio erfüllt sich der Hamburger den Traum vom eigenen Label. Philipp verfasst selbst die Textbücher für die Hörspiele und führt Regie. Darüber hinaus ist er Teil des Moderatoren-Duos von „Unzensiert – Die Late-Night-Show“. In der Hollywood-Produktion „Drei Engel für Charlie“ spielte er als Kleindarsteller in verschiedenen Szenen. Im Sommer 2023 wurde er der Produktionskoordinator der Karl-May-Spiele Bad Segeberg. Dort plante und koordinierte er die Proben für die Jubiläumsproduktion „Winnetou I – Blutsbrüder“.